Schacht- und Kanalbaumörtel

Verfügbar in Erwitte.

Art.-Nr. 2617 Schacht- und Kanalbaumörtel

Anwendung

Spenner Schacht- und Kanalbaumörtel ist ein werksgemischter Mauer- und Putzmörtel, mit einem hohen chemischen Widerstand gegen sulfathaltige, aggressive Klär- und Abwässer.
Zur Herstellung und Ausbesserung von von Schacht-, Kanal – und Sielbauwerken

Verarbeitung

Mischen: Den Sackinhalt mit ca. 5 Liter Wasser von Hand oder mit geeignetem Mischwerkzeug zu einem knollenfreien, verarbeitungsfähigen Mörtel anrühren.

Mauern: Vollfugiges Vermauern, dabei eventuell vorhandene Mörteltaschen verfüllen. Bei Sichtmauerwerk Fugen vor dem Glätten ansteifen lassen. Hohlräume sind unbedingt zuvermeiden; sie können zu Auswaschungen und Frostschäden führen.

Dem Werkmörtel auf der Baustelle keine Zuschläge oder Zusätze beimengen. Nur sauberes Wasser verwenden. Nicht bei Temperaturen unter + 5 °C verarbeiten.

Nachbehandlung

Das frische Mauerwerk ist vor ungünstigen Witterungseinflüssen wie Frost, Regen und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Güteüberwachung

Spenner Trockenmörtel werden laufend einer Eigen- und Fremdüberwachung gemäß den gesetzlichen Forderungen und gemäß unseren eigenen Ansprüchen an eine gleichbleibend hohe Qualität unterzogen.

Lieferform

40 kg Sack

Lieferformen Erwitte

  • sack

Technische Dokumentationen Erwitte

Das Archiv unserer Zertifikate finden Sie unter:

spenner-zement.certcheck.de