Zementmörtel

Verfügbar in Erwitte.

Art.-Nr. 2002 Zementmörtel 40 kg
Art.-Nr. 2012 Zementmörtel 25 kg

Anwendung

Spenner Zementmörtel wird als Mauermörtel für stark beanspruchtes Mauerwerk (Kelleraußenwände, Gewölbe oder bewehrtes Mauerwerk) eingesetzt.
Als Putzmörtel findet er Verwendung als Unter- und Oberputz im Innen- und Außenbereich. Er ist als Außenputz für Kellerwände sowie als Sockelputz einsetzbar.

Verarbeitung

Spenner Zementmörtel kann von Hand oder maschinell gemischt werden. Dem 40 kg Sack werden etwa 5 Liter (25 kg ca. 3 Liter) Wasser zugegeben. Die Mischzeit sollte mindestens 4 bis 5 Minuten betragen. Die Ergiebigkeit liegt dann bei ca. 25 Liter (ca. 16 Liter beim 25 kg Sack) Frischmörtel.
Der Mörtel sollte innerhalb von 1 – 2 Stunden verarbeitet werden.

Nachbehandlung

Der frisch verarbeitete Zementmörtel ist vor ungünstigen Witterungseinflüssen wie Temperaturen unter
+ 5 °C, Regen, Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.
Spenner Zementmörtel ist nach dem Erhärten frostsicher.

Güteüberwachung

Spenner Trockenmörtel werden laufend einer Eigen- und Fremdüberwachung gemäß den gesetzlichen Forderungen und gemäß unseren eigenen Ansprüchen an eine gleichbleibend hohe Qualität unterzogen.

Lieferform

40 kg / 25 kg Sack

Lieferformen Erwitte

  • sack

Technische Dokumentationen Erwitte

Das Archiv unserer Zertifikate finden Sie unter:

spenner-zement.certcheck.de