Spenner mit CSC-Gold zertifiziert

Nachhaltige Zementproduktion in Erwitte

Die Firma Spenner GmbH & Co. KG wurde als erster Zementhersteller in Deutschland mit dem CSC-Zertifikat in Gold ausgezeichnet. Mit dem Zertifikat wird eine besonders nachhaltige Firmenpolitik bescheinigt.

Das weltweit gültige CSC-Zertifizierungssystem wurde 2017 vom Concrete Sustainability Council eingeführt. Es soll die Transparenz über die Herstellungsprozesse von Beton, Zement und Gesteinskörnungen erhöhen und die Auswirkungen auf das soziale, ökonomische und ökologische Umfeld verbessern. Damit soll eine kontinuierliche Steigerung im nachhaltigen Wirtschaften der Zement-, Rohstoff und Betonindustrie erreicht werden.

Ein Schwerpunkt liegt in der Beurteilung der Auswirkungen auf die Umwelt. Hierbei stehen u. a. die nachhaltige Nutzung von Ressourcen z. B. durch Verwendung von sekundären oder nachwachsenden Einsatzstoffen, die Minimierung von Emissionen, die Optimierung von Transport- und Logistikketten sowie die Schaffung von Informations- und Ausbildungstools für die Mitarbeiter im Vordergrund. Auch die Entwicklung und Implementierung neuer Lösungen, die zur Nachhaltigkeit von Betrieb, Produkten und Lieferanten beitragen, wird im Zertifizierungsverfahren bewertet.

„Auf ein CSC-Zertifikat in Gold kann man zurecht stolz sein, da hier die Bedingungen besonders anspruchsvoll sind“, so Dr. Silvan Baetzner, Leiter der CSC-Zertifizierungsstelle der FIZ GmbH im Verein Deutscher Zementwerke. Dem schloss sich Dr. Stefan Zwolinski an, der als Geschäftsführer und Leiter der Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Organisation „Güteschutz Beton“ das Verfahren fachlich begleitete: „Die hohe Motivation der Mitarbeiter bei Spenner und die vorbildliche Erfüllung der Anforderungen haben nicht nur zu einem effizienten Verfahren beigetragen, sondern auch zur höchstmöglichen Auszeichnung für Zementhersteller geführt.“

Über dieses Lob freuten sich Vertriebsleiter Georg Weber, Wolfgang Schwarzer in seiner Funktion als Leiter Managementsysteme und Dr. Julian Taape als Assistent der Geschäftsführung, die maßgeblich an der erfolgreichen Umsetzung des Projekts beteiligt waren.

Über die CSC-Zertifizierung der Firma Spenner GmbH & Co. KG freuten sich (v.l.n.r.): Georg Weber, Dr. Stefan Zwolinski, Dr. Silvan Baetzner, Wolfgang Schwarzer und Dr. Julian Taape.