Neues Transportbetonwerk in Erwitte

Transportbetonwerk in Erwitte in Betrieb

V.l.n.r.: Dr. Frank Boerner (Geschäftsführer Spenner Herkules), Marcel Aust (Vertrieb), Carsten Mat-tenklodt (Anlagenführer/Disponent), Olaf Schwarz (Regionalleiter Spenner Herkules Ostwestfalen) und Dr. Dirk Spenner (Geschäftsführer Spenner, Spenner Herkules) freuen sich, dass der neue Standort in Betrieb geht.

Das neueste Werk der Spenner Herkules am Standort des alten Spenner Verwaltungsgebäudes in Erwitte nimmt im Juni den Betrieb auf.

Das neue Werk steht am Standort des alten Spenner Verwaltungsgebäudes am Hüchtchenweg in Erwitte.

Die Spenner Herkules ist 100%-ige Tochter von Spenner und seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt tätig. Das Werk in Erwitte ist das 22. Werk. Fortan bietet Spenner Herkules für die Liefergebiete in Erwitte, Geseke, Bad Sassendorf, Soest, Lippstadt und Anröchte Transportbeton an.

Eine Investition mit Zukunft: In der Region wird in den kommenden Jahren eine lebhafte Neubautätigkeit erwartet. Mit geprüfter Qualität und der über 20-jährigen Erfahrung im Hoch- und Tiefbau wird die volle Palette an Bauaufgaben bedient – vom Häuslebauer über den Selbstabholer im Galabereich bis zum Ingenieurbau mit statisch anspruchsvoller Bauten.

Zudem wird das bereits vorhandene Werksnetz der Spenner Herkules-Werke Paderborn und Schloß Holte sinnvoll erweitert.

Der im Spenner Stammsitz in Erwitte immer wieder anfallende Bedarf an Beton sowie der glückliche Umstand eines zur Verfügung stehenden Grundstücks auf dem Gelände der ehemaligen Verwaltung am Hüchtchenweg führten zu der Entscheidung, ein Transportbetonwerk am Standort Erwitte zu errichten.

Das Werk ist ab sofort in Betrieb. Bezugsmöglichkeiten direkt beim Werk oder über den lokalen Baustoffhandel. Das Werk hat montags bis freitags von 7-18 Uhr geöffnet.

Schon bald sind die Spenner Herkules Betonmischer auf dem Weg zu unseren Kunden.